Geschichte des Kunstvereins

Wie alles begann

Stadtjugendpfleger Otto Bartsch gründete – zusammen mit fünf Gründungs-mitgliederinnen – 1979 in Ratingen den Club Ratinger Freizeitmaler mit dem Ziel, MalerInnen eine Plattform ihres künstlerischen Schaffens zu ermöglichen.

Ihm gehören zurzeit rund 50 engagierte, haupt- und nebenberufliche Künstler und Künstlerinnen an, die sich monat­lich mindestens einmal treffen. Die Inhalte der Treffen sind:

  • Erfahrungs- und Gedankenaustausch

  • Vorstellung und Besprechen von Arbeiten

  • Referate und Gespräche über Themen der bildenden Kunst

  • Demonstrationen malerischer Techniken

  • Vor- und Nachbereiten von Ausstellungen

  • Geselligkeit

Zu den weiteren Aktivitäten des Clubs gehören:

  • Exkursionen und Studienfahrten

  • Ausstellungen innerhalb und außerhalb Ratingens

  • Künstlerische Fortbildungen

  • Förderung der Mitglieder

Durch die 4 bis 6 Ausstellun­gen im Jahr wollen die Vereinsmitglieder etwas von dem vermitteln, was sie bei ihrem Schaffen empfinden: 

Freude an der Kunst

Kunstverein Ratinger Maler e.V. | Homberger Straße 6, 40878 Ratingen – Postanschrift: Bertramsweg 22, 40880 Ratingen | Impressum | Datenschutz