Blog

This sub content title section you can add you real content.

Otto Bartsch verstorben

Am Sonntag, 23 Januar 2022 verstarb der Gründer und Ehrenpräsident unseres Vereins Otto Bartsch im Alter von 92 Jahren. Vielen Ratingern war er durch seine Arbeit als Stadtjugendpfleger bekannt. Besondere Verdienste hat er sich u. a. mit Anbahnung Organisation und Durchführung zahlreicher Jugendaustausche mit unseren Partnerstädten erworben. So erhielt er eine von bis dahin zwei […]

Die Kunst, mit Kunst zu spielen

Zugegeben, eigentlich mag ich Memorie-Spiele nicht, weil ich immer mitleidende Blicke der Jüngsten am Tisch ernte, die auf meinen traurig kleinen Gewinnstapel schauen. Ich habe kaum einmal eine Chance. Dabei spiele ich gerne! Und um so erfreuter (aber auch skeptischer) war ich, als mir liebe Freunde (die mich scheinbar sehr gut kennen!) das „Andere Memo-Spiel“ […]

Das Recht zu scheitern

Gibt es Kriterien für gute und schlechte Kunst? In der renommierten Fachzeitschrift monopol-Magazin für Kunst und Leben 1spricht in der Ausgabe August 2021 der Kunsthistoriker Jan von Brevern unter dem Titel „Start over please – Das Recht zu scheitern“ 2 ein wichtiges, oft tabuisiertes, heikles Thema an. Es geht um die Frage, warum Kulturprodukte wie […]

Ist Kunst Hobby, Freizeit oder Arbeit?

Ab wann ist Kunst systemrelevant? Der renommierte Kunstpublizist, Buchautor und freie Kurator Raimar Stange hat in der letzten Ausgabe des „artist KUNSTMAGAZIN“ einen bemerkenswerten Essay zum Thema Kunst versuch Hobby- und Freizeitkunst geschrieben, ein bis heute aktuelles und äußerst kontrovers diskutiertes Thema. Hierbei ärgert er sich mit Recht über den Begriff „Systemrelevant“, z.B. wenn eine […]

Wunderbare Werke aus Papier

Die Einzelausstellung von Petra Richter-Rose mit dem Titel PaperArt fand erneut in der Firma Fidus statt, wo gerade die filigranen und erstklassisch gearbeiteten Papierkunstwerke besonders gut zur Geltung kamen. Bei der Vernissage am 17.09.2021 wurde auch dies in der Laudatio von Bernhard Marcuse, der extra aus Berlin angereist war, hervorgehoben. Er kennt Petra Richter-Rose als Freundin und konnte mit seinem […]

Ikone der frühen Jahre: Joan Baez malt

Für viele von uns, vor allem die Älteren, war sie Wegbegleiterin der frühen Jahre, heimliche Verbündete, Mitstreiterin für Frieden und Gerechtigkeit oder einfach nur Queen of Folk: Joan Baez. Oft spielte man schon mit den ersten, einfachen Gitarrengriffen, die gelernt wurden, aus Sympathie :„We shall overcome“. Wenn alle mitsangen, auch die, die den Text nicht […]

Offenes Atelier Ratingen Homberg

Bei vielen Künstlern und Künstlerinnen fördert die Corona Zwangspause Kreativität, die neben einem eigenen Atelier auch Austausch und Anregung braucht. Diese Bedürfnisse haben Pauline Kugler und Gabriele Funk erkannt, und am ersten Wochenende im September in ihrem Gemeinschaftsatelier in Ratingen Homberg ein sogenanntes Kreativ-Atelier geöffnet. Hier konnte die Sehnsucht nach Geselligkeit und gemeinschaftlicher Kreativität gestillt und […]

Vorgestellt: Ursula Stüwe-Schmitz

Leidenschaft und Präzision Pferdebilder fotorealistisch Ursula Stüwe-Schmitz ist selbständige Unternehmerin und handelt in ihrem Betrieb mit Rohren aus Edelstahl für den Anlagebau und geht sehr in ihrem Beruf auf. Das, so könnte man meinen, hat ziemlich wenig mit Malen zu tun. Doch bei genauerem Hinsehen stellt man schon gewisse Gemeinsamkeiten fest, doch davon später. Sie […]

könner, künstler, scharlatane

Bildgewordene Neurosen Von Richard Wenzel Eichler, 1960 Die Frage, was ist die reine, wahre, vollkommene, ewige, perfekte, richtige, ästhetische, moderne, alte usw. Kunst in Abgrenzung zu dekorativer Kunst, Hobbykunst, Kitsch usw. ist bis heute relevant und führt immer wieder zu heftigen Diskussionen und Abgrenzungsversuchen bis hinein in die Politik. Im Nationalsozialismus hat man durch die […]

„Fluxus 2021“

Beuys „Fluxusobjekt“ von 1962, das die Abwendung von einer elitären Kunstform und die Erweiterung des Kunstbegriffs repräsentiert, hat mich zu meinem Werk, anlässlich des 100. Geburtstags von Beuys, inspiriert. Zentrale Teile des Werkes sind hier wie dort ein alter Karton und ein Besen. Bei „Fluxus 2021“ ist der Besen in Anlehnung an den Harry Potter-Hype […]

Kunstverein Ratinger Maler e.V. | Homberger Straße 6, 40878 Ratingen – Postanschrift: Bertramsweg 22, 40880 Ratingen | Impressum | Datenschutz